Deine Story. Dein Video.

Dein Wissen über den Bewerbungsprozess.

Weißt du noch, wie du dich damals für dein Freiwilliges Internationales Jahr entschieden hast?

Wir – deine Entsende-Organisation und zahlreiche weitere gemeinnützige Träger – möchten internationalen Freiwilligendienst bekannter machen. Dafür brauchen wir deine Hilfe!

Erzähle jungen Menschen mit einem Video davon, wie du dich für deinen Freiwilligendienst beworben hast: von deinem Weg zu deiner individuellen Einsatzstelle. Auf unserem YouTube-Kanal meinFIJ zeigen wir dein Statement.

Was kannst du in deinem Video erzählen? Hier sind ein paar Ideen!

1) Stell dich vor: Wer bist du, wo warst du, was war der Inhalt deines Freiwilligendienstes?

2) Weshalb wolltest du dich für einen Freiwilligendienst im Ausland bewerben? Was hast du erwartet? War die Bewerbung ein großer Schritt für dich?

3) Wie lief deine Bewerbung ab? Hast du dich bei mehreren Organisationen beworben oder nur bei einer? Und hattest du schon bestimmte Länder und Projekte im Blick?

4) Verlief der Bewerbungsprozess genau wie erwartet oder gab es ein paar Überraschungen?

5) Wie lang hat es insgesamt gedauert, bis du deine Zusage hattest?

6) Was würdest du jungen Menschen sagen, die gerade über eine Bewerbung nachdenken?

Bonuspunkte gibt’s, wenn du deinen Freiwilligendienst irgendwann FIJ oder Freiwilliges Internationales Jahr nennst! So wird nicht nur der Begriff, sondern auch der internationale Freiwilligendienst an sich bekannter.

Wir helfen dir gerne bei der Bearbeitung deines Videos! Es ist also kein Problem, wenn du nicht alles am Stück erzählst oder einen Teil nochmal neu erzählen möchtest. Und falls dir nicht zu allem was einfällt, ist das natürlich auch ok.

 

Schick uns dein Video!

  • – Smartphone, Webcam, Kamera: Film dich so, wie du dich wohlfühlst! Tipps gibt’s hier.
  • – Schick dein Material per Mail oder – nach Absprache – an deinen Kontakt in deiner Entsendeorganisation. Für große Dateien kannst du einen File Hosting-Dienst deiner Wahl nutzen.
  • – Wir passen den Clip ein wenig an, du gibst dein OK und wir laden auf YouTube hoch.
  • – Was, wie, wo? Alle wichtigen Infos zur Veröffentlichung gibt es hier!
  • – Wenn du willst, verlinken wir dich. Und wir freuen uns über Reposts!

Und falls du noch etwas mehr Zeit hast - wie klang dein FIJ?

  • Kreiere deine Spotify-Playlist. Was hast du vor Ort entdeckt? Oder von zuhause auf die Reise mitgenommen?
  • Bring im Titel „#meinFIJ in [dein Einsatzland]“ unter und veröffentliche die Playlist.
  • Teile deine Playlist mit deinen Freunden und auf deinen Kanälen! Und natürlich auch mit uns.

Gründe mit uns eine Video-Community. Mach mit bei Freiwilliges Internationales Jahr.